Stottern & Selbsthilfe
Landesverband Ost e.V.

Seminare & Workshops

Erzählwerkstatt in der Altmark

13. - 15. März 2020, Zethlingen (Sachsen-Anhalt)

Erzählen üben unter Berücksichtigung stotterspezischer Probleme

Geschichten und Märchen mit / trotz Stottern erzählen? Das ist möglich! Probiert es einfach aus!

Unser Erzählweg geht von den in der menschlichen Seele gespeicherten Bildern aus. Wir brauchen nicht auswendig zu lernen und vermeiden dadurch die Gefahr des „Black-out". Wir geben der Sprache Zeit, damit wir und die Zuhörer in die Bilder und Vorstellungen eintauchen können. Wir „spielen“ mit den Worten und müssen uns keine Gedanken machen über Stolpersteine beim Sprechen. Wir sind im „Film unseres Seelenkinos“ und entdecken, wie stabil die Bilder beim Erzählen bleiben.

Weiterlesen ...

Schweres Stottern leicht gemacht

Was ich tun kann, auch wenn mein Stottern maßlos übertreibt

01. - 03. Mai 2020, Berlin

Starkes Stottern ist manchmal schier zum Verzweifeln. Das Leben wird eng und düster. Vor allem, wenn bisherige Behandlungen oder Seminare ohne Erfolg blieben. Was können Betroffene tun, um ihre Kommunikation im Alltag zufriedener gestalten zu können? Wie kann man das Stottern besser in den Griff bekommen? Im Seminar werden diese existentiellen Fragen gestellt werden. Es wird auch um das Thema „Zukunft“ gehen: um ein selbstbestimmtes Leben, das zufrieden gelebt werden will. Und um die Frage der eigenen Identität: „Wie kann ich verhindern, dass ich Opfer meines Stotterns werde und ins Zögern und Schweigen verfalle? Steht es zurzeit an, mich selbstbewusster einzumischen und Entscheidungen für den vor mir liegenden Weg zu treffen?“

Weiterlesen ...

Flow-Zukunftswerkstatt

Zukunftswerkstatt für alle, die Interesse an Flow haben

05. - 07. Juni 2020, Halle (Saale)

Bei der alljährlichen "Flow-Zukuftswerkstatt" treffen junge Stotternde aus ganz Deutschland für ein Wochenende zusammen, tauschen sich aus, lernen einander kennen und schmieden Pläne für die nahe und mittelfristige Zukunft. Wir gehen der Frage nach: Wo stehen wir bereits und wo wollen wir hin?

Weiterlesen ...

Peer-Beratung in der Selbsthilfe

Praxisorientiertes Wochenend-Seminar

28. - 30. August 2020, Lutherstadt Wittenberg

Die Beratung anderer Betroffener ist in den meisten Selbsthilfegruppen eine selbstverständliche Aufgabe. Die Personen, die andere beraten, haben jedoch oft wenig Gelegenheit, sich mit anderen über ihre Beratungstätigkeit auszutauschen, dabei entstehende Fragen zu besprechen und ihre Beratungshaltung zu reflektieren.

Weiterlesen ...

Kanutour durch den Spreewald

Freizeitseminar mit therapeutischem Anteil

11. - 13. September 2020, 15748 Märkisch Buchholz

Mitten im Spreewald sind wir in einem Fachwerkhaus aus dem 19. Jahrhundert idyllisch auf einem ruhigen Wassergrundstück untergebracht, etwa eine halbe Stunde entfernt von Berlin.

Am Samstag werden wir in Canadiern entspannt durch den Spreewald wasserwandern. Abends werden wir grillen und danach den Abend gemütlich am Lagerfeuer mit Gitarrenmusik zu Ende gehen lassen.

Weiterlesen ...

Modifikation am See

Van Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar

11. - 13. September 2020, 16348 Wandlitz

Wie war das nochmal mit dem Pull-Out? Das letzte Mal Pseudostottern ist schon eine Weile her? Und Desensibilisierung müsste auch mal wieder sein?

In der entspannenden Atmosphäre am See im brandenburgischen Wandlitz, unweit von Berlin gelegen, werden wir ein Van-Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar veranstalten.

Weiterlesen ...

Wo Schatten ist, ist auch Licht

Positive Aspekte am Stottern

13. - 15. November 2020, Dresden

Meistens werden dem Stottern überwiegend negative Eigenschaften zugeschrieben. Viele Betroffene suchen daher Wege und Möglichkeiten um das eigene Stottern zu verbergen und zahlreiche Therapien und Seminare geben dazu Anleitungen und Hilfestellungen. Aber wie steht es um die positiven „Nebenwirkungen“, die unser Stottern mit sich bringt?

Weiterlesen ...