Stottern & Selbsthilfe
Landesverband Ost e.V.

shg berlin header

Berlin

Aktuelle Termine der Berliner Selbsthilfegruppen Stottern

Ab sofort sind wieder Gruppenabende in der blisse möglich, und zwar unter 3G-Bedingungen.

Das bedeutet: Für die Gruppenabende in der blisse müsst Ihr Euch voranmelden. Es gilt die 3G-REGELUNG. D.h. teilnehmen dürfen nur Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind (der Test darf maximal 48 Stunden alt sein; ein einfacher Antigen-Schnelltest [allerdings kein Selbsttest!] reicht) und das am Gruppenabend auch nachweisen können.

Für die ANMELDUNG habt Ihr folgende MÖGLICHKEITEN:

1. Über ein ONLINE-FORMULAR: ein jeweils neuer Link dorthin wird mit der Einladungsmail zu den einzelnen Gruppenabenden verschickt. Abonniert dazu unseren Newsletter.

2. Per E-MAIL: Schreibt bitte eine E-Mail mit dem Datum des Gruppenabends, Eurem vollständigen Namen, Eurer Telefonnummer und E-Mailadresse sowie Eurem 3G-Status (geimpft, getestet oder genesen) an die Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

3. Per TELEFON: Du kannst dem jeweiligen Rahmenmoderator des Abends die notwendigen Angaben mündlich am Telefon oder per WhatsApp mitteilen. Die jeweilige Telefonnummer wird mit der Einladungsmail zu den einzelnen Gruppenabenden verschickt. Abonniert dazu unseren Newsletter.

Wir brauchen diese Daten für eine Liste, die wir an die blisse geben müssen, falls einmal eine Kontaktverfolgung notwendig werden sollte. Selbstverständlich geben wir diese Daten an niemand anders weiter.

Die Zahl der Teilnehmer:innen ist auf zehn begrenzt! Daher bitten wir Euch, unbedingt abzusagen, wenn Ihr Euch angemeldet habt, aber doch nicht kommen könnt. Macht das Bitte mit einer kurzen E-Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn es mehr als zehn Anmeldungen gibt, werden die Rahmenmoderator:innen spätestens einen Tag vor dem Gruppenabend diejenigen kontaktieren, die nicht mehr teilnehmen können. Entscheiden wird darüber die Reihenfolge der Anmeldungen. Alle anderen werden nicht gesondert informiert. D.h. wer sich regulär angemeldet hat und keine Absage bekommt, der gehört zu den zehn möglichen Teilnehmer:innen.
 

Übersicht über die Berliner Selbsthilfe Stottern


Berliner Selbsthilfegruppe Stottern

Die offene Gruppe für alle stotternden Menschen – die älteren sind hier ebenso willkommen wie die jüngeren. Die regelmäßigen Treffen finden jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr statt.
https://www.stottern-lv-ost.de/selbsthilfegruppen/berlin/dienstagsgruppe


Flow - Die junge Sprechgruppe der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe

Die offene Gruppe speziell für stotternde Menschen unter 30. Die regelmäßigen Treffen finden an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr statt.
https://www.flow-sprechgruppe.de/bestehende-gruppen/berlin/


Sprechzeit – Jetzt rede ich!

Hier können jeden dritten Mittwoch des Monats ab 19:00 Uhr Sprechsituationen vor Gruppen geübt werden, etwa zur Vorbereitung von Referaten, Prüfungen oder Bewerbungssituationen.
https://www.stottern-lv-ost.de/selbsthilfegruppen/berlin/sprechzeit


Impro-Theatergruppe

Die Theatergruppe trifft sich alle zwei Wochen montags. Die offene Gruppe ist für Stotternde ab 16 Jahren, die Lust am Spielen und Improvisieren haben und nebenbei noch an ihren Präsentationsfähigkeiten arbeiten wollen-
https://www.stottern-lv-ost.de/selbsthilfegruppen/berlin/theatergruppe 


Stammtisch

Einmal im Monat trifft sich an wechselnden Orten in Berlin eine offene Gruppe stotternder Menschen zum Beisammensein auf ein Bier, einen Wein oder auch ein Wasser. Kontaktperson ist Andreas Ivangean, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Ort der Treffen

Wenn nicht anders angegeben, finden alle Treffen der Berliner Selbsthilfegruppen Stottern in der „blisse“, Blissestr. 12, 10713 Berlin-Wilmersdorf (Eingang Wilhelmsaue Str.) statt. Die Theatergruppe ausgenommen!

Die Theatergruppe trifft sich in der Regel im Nachbarschaftshaus „Vielfalt“ in der Karlsgartenstraße 6 in Neukölln (nähe U-Bhf Boddinstraße).


Sprechraum. Beratung bei Stottern und anderen Kommunikationsbeeinträchtigungen – von und für Betroffene

Seit März 2018 bietet der Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V. unter dem Namen SPRECHRAUM eine Beratung an. Sie wird gefördert durch ein Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) und bietet kostenlose Beratungen zu allen mit Kommunikationsbeeinträchtigungen wie dem Stottern einhergehenden Fragen.

http://www.sprechraum-beratung.de/