Stottern & Selbsthilfe
Landesverband Ost e.V.

shg berlin header

Berlin

Aktuelle Gruppenabende und andere Termine

Fr. 16. - 18. Aug., Naumburg, Schlauchboot-Tour durch den Saale-Nationalpark.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich in der Regel in der Zeit von ca. 19:00 Uhr – 21:00 Uhr in der Blisse. Zum Einstieg des Gruppenabends steht das „Blitzlicht“, bei dem jeder die Möglichkeit hat, sich vorzustellen und zu erzählen, wie es ihm momentan geht oder was ihn bewegt. Bei der Gestaltung der Gruppenabende haben wir Themenschwerpunkte.

Kontaktpersonen

Erstkontakt

Henning Wiechers, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0163 2512052

Andere verantwortliche Personen

Administration der SHG-Facebookseite Daniel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Halbjahresprogramm Filippo Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mailverteiler, Bibliothek Henning Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pflege Internetseite Peter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Finanzen Philipp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir treffen uns in de "blisse", Blissestr. 12, 10713 Berlin-Wilmersdorf, Eingang Wilhelmsaue Str. nahe U-Bahnhoff Blissestraße  (Google Maps).

Treffpunkt: Die "blisse" in Berlin-Wilmersdorf

Seit Anfang 2017 sind wir in dem wunderschönen Raum "blisse" in der Blissestr. 12, 10713 Berlin-Wilmersdorf, Eingang Wilhelmsaue Str. nahe U-Bahnhoff Blissestraße aktiv (Google Maps).

Der Raum bietet viel Platz und mediale Unterstützung für Präsentationen. Mit großen Fenstern auf Straßenebene können wir den Raum ohne zeitliche Begrenzung nutzen. Außerdem steht eine Küche mit allen nötigen Verpflegungsgeräten zur Verfügung.

berlin head

Bitte vorn an der Tür klingeln oder am Fenster bemerkbar machen, wir öffnen dann die Tür.

Wer wir sind und was wir machen

Selbsthilfe zum Stottern ist kostenlos, vielfältig und lebendig. Sie bietet die Chance, viele verschiedene Menschen kennenzulernen, die vermittelt durch ihr Stottern eine Gemeinsamkeit haben: Oft erfahren stotternde Menschen wegen ihrer Sprechunflüssigkeit Benachteiligungen und Diskriminierungen.

Selbsthilfe verfolgt das Ziel, die dadurch beeinträchtigte Lebenssituation stotternder Menschen gemeinsam mit anderen Betroffenen zu verbessern – selbstverantwortlich und in Eigenregie. Diesem Ziel dienen Information, Erfahrungsaustauch und die Möglichkeit, Gemeinsamkeit und Gemeinschaft zu erleben. Zusammen ist es leichter, alle mit unserer Sprechunflüssigkeit einhergehenden Einschränkungen zu überwinden.

Weiterlesen ...