Stottern & Selbsthilfe
Landesverband Ost e.V.

Über uns

Wer wir sind

Der Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V. ist Teil der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. und vertritt als bundesländerübergreifender Verein die Interessen von stotternden Menschen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Unsere Arbeit wird ausschließlich von Ehrenamtlichen erbracht.

Der Verband in der Region
Der LV Ost ist 2010 aus dem Landesverband Berlin e.V. hervorgegangen und wurde von Betroffenen gegründet, um stotternde Menschen in der Region Ost besser unterstützen zu können. Eingetragene Mitglieder des Landesverbandes Ost sind automatisch auch Mitglieder in der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS).

Selbsthilfegruppen vor Ort
Die Selbsthilfegruppen für stotternde Menschen im Tätigkeitsbereich des LV Ost werden von uns unterstützt, sind aber unabhängig und werden von den Teilnehmern zeitlich und thematisch organisiert. Wer in einer der Selbsthilfegruppen aktiv sein möchte, muss kein Mitglied im Landes- und Bundesverband sein.

Was wir tun

Selbsthilfearbeit unterstützen
Wir setzen uns für eine Verbesserung der Lebenssituation stotternder Menschen ein. Dazu beraten und unterstützen wir alle Hilfesuchenden und Selbsthilfegruppen in der Region und. unterstützen insbesondere die Neugründung von Selbsthilfegruppen und andere Initiativen aktiver Selbsthilfearbeit.

Selbstbewusster Umgang mit Stottern
Zentraler Inhalt der Selbsthilfearbeit ist die bewusste Auseinandersetzung mit dem Stottern sowie der Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen: Wir wollen unser Selbstbewusstsein stärken und unsere Kommunikationsfähigkeit verbessern. Besser stotternd sprechend als fließend schweigen!

Seminare und Workshops
Der LV Ost organisiert Seminare und Workshops für stotternde Menschen und am Stottern Interessierte. Hierzu gehören Wochenendseminare zum Erlernen und Festigen von Modifikations- und Sprechtechniken sowie Trainingsseminare zur Verbesserung der Kommunikation und Workshops für Kreativität und Ausdruck. Im Mittelpunkt aller Seminare steht der Austausch und das gemeinsame Arbeiten am Stottern hin zu einem freien und flüssigeren Sprechen.

Öffentlichkeit informieren
Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit informieren wir unabhängig über das Thema Stottern. Durch unsere Aufklärungsarbeit leisten wir einen Beitrag zum Abbau von Vorurteilen gegenuüber Stottern und fördern somit die Stärkung stotternder Menschen im gesundheitlichen und sozialpolitischen Diskurs.

Wofür wir uns einsetzen

Ein vorurteilsfreies Miteinander
Unser oberstes Ziel ist es, einen vorurteilsfreien Umgang mit Stotternden in der Gesellschaft zu erreichen, um so die Lebenssituation von Stotternden zu verbessern und die Gefahr der beruflichen und gesellschaftlichen Diskriminierung zu vermeiden.

Wissensvermittlung und Austausch
Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit sorgen wir dafür, dass die Akzeptanz von Stotternden in der Gesellschaft gefördert wird. Dazu informieren darüber, wie Stottern entsteht, was Stottern ist und bauen damit Unwissenheit über die Sprechbehinderung ab.
Außerdem informieren wir über anerkannte Therapiemethoden und die Möglichkeiten der Selbsthilfe, um die negativen Folgen des Stotterns zu verringern.
Ebenso setzen wir uns dafür ein, den Austausch zwischen Betroffenen, Fachleuten und entsprechenden Institutionen zu fördern.

Aktives Mitwirken und persönliche Weiterentwicklung
Wir laden die Vereinsmitglieder ein, selbst aktiv an der Arbeit im Landesverband mitzuwirken: Erfahrungen der Selbstorganisation, Eigeninitiative und der demokratischen Praxis, die dadurch gesammelt werden, erleichtern es, uns als kritische und engagierte Mitglieder in die Gesellschaft zu integrieren. Wir verstehen das Engagement in der Selbsthilfe als Chance, die Persönlichkeit zu entwickeln, mit anderen lebendige Gemeinschaft zu erfahren und Herausforderungen zu meistern.

Der Vorstand

vorstand lvost 2019


Henning Wiechers (Vorsitzender)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Nico Homonnay (Kassenwart)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christian Pogoda
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Patrick Behrens
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Doris Walasiak
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daniel Martin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Woher wir kommen

Die Entstehung  des LV Ost ist eng mit der Geschichte der Stotterer-Selbsthilfe in Berlin verbunden und wurde nach der deutschen Einigung von Engagierten in West- und Ostberlin sowie Brandenburg in mehreren Schritten in vorangebracht und durch den Beitritt von Mitgliedern der BVSS aus Sachsen-Anhalt und Sachsen in seinem Wirken gestärkt:

1970        
Die  West-Berliner Gruppe entstand als Nachsorgemaßnahme einer Therapiegruppe;

1972
die Gruppe wird als „Sprechbehinderten-Selbsthilfe e.V.“ in das Vereinsregister eingetragen(letzter Sitz in Berlin-Schöneberg);

Weiterlesen ...