Positive Aspekte am Stottern

13. - 15. November 2020, Dresden

Meistens werden dem Stottern überwiegend negative Eigenschaften zugeschrieben. Viele Betroffene suchen daher Wege und Möglichkeiten um das eigene Stottern zu verbergen und zahlreiche Therapien und Seminare geben dazu Anleitungen und Hilfestellungen. Aber wie steht es um die positiven „Nebenwirkungen“, die unser Stottern mit sich bringt?

In diesem Seminar wollen wir zusammen den positiven Aspekten des Stotterns auf die Schliche und somit der Akzeptanz des eigenen Stotterns einen kleinen Schritt näher kommen. Denn die Persönlichkeit jedes Einzelnen wird sowohl von positiven Aspekten des Lebens als auch von den negativen Eindrücken geprägt. Und es sind vor allem auch die negativen Eindrücke, die sich positiv auf die Persönlichkeit auswirken können! Gemeinsam wollen wir versuchen, unsere Sicht auf unser Stottern in ein anderes Licht zu rücken.

Ort: DJH Jugendherberge Dresden, Maternistraße 22, 01067 Dresden

Referenten: Dorothea Schlegel, Patrick Behrens

Teilnehmerzahl: 13 Personen

Teilnahmegebühr:
Doppelzimmer: 69 € p.P. (BVSS-Mitglieder).

Nichtmitglieder zahlen eine um 30 € höhere Teilnahmegebühr.

Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.

Kontakt
:
Patrick Behrens, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!