Berlin

Gemeinsam gestalten, sich austauschen und verständigen – ein Abend für die Berliner Selbsthilfegruppe

Allmählich wird es eine kleine Tradition, dass der erste Abend zu Beginn eines neuen Halbjahres der Selbstverständigung der Berliner Selbsthilfegruppe dient. Dieses Mal steht allerdings noch etwas Besonderes an: Die alten GruppensprecherInnen möchten ihre Funktion nicht weiter ausüben. Daher werden wir beim nächsten Treffen neue SprecherInnen suchen müssen. Außerdem wird es auch beim Treffen am 9.1.2018 darum gehen, sich über die Zusammenarbeit in unserer Gruppe auszutauschen, sie zu reflektieren und zu organisieren: Wo stehen wir heute in der Berliner Selbsthilfe zum Stottern? Welche Bedürfnisse der TeilnehmerInnen wie der OrganisatorInnen wurden in der Vergangenheit bereits erfüllt, aber welche vielleicht auch noch nicht? Welche Ideen für Themen und Formen zukünftiger Gruppenabende sind vorhanden, ohne dass sie bisher realisiert worden wären? Wir können unser Gruppenleben gemeinsam gestalten, indem wir solche und ähnliche Themen – Vorschläge sind willkommen – besprechen. Kommt vorbei!

Moderator: Filippo Smerilli