Berlin

Wer bin ich eigentlich (wirklich)?

In der Fortsetzung zum letzten Gruppenabend, an dem wir darüber gesprochen haben, wie wir unseren inneren Kritiker entwaffnen können, wollen wir am Dienstag, den 13.2. um 19 Uhr, über unsere Identität sprechen und wer wir sind bzw. wer wir wirklich sind oder sein wollen.

Anhand einer Geschichte, die von zwei Tieren mit jeweils unterschiedlichem Charakter handelt, wollen wir einen Bezug zu uns selbst herstellen. Anschließend sollen die Übungen des letzten Gruppenabends noch einmal aufgegriffen und Erfahrungen dazu ausgetauscht werden. Wer den Zettel mit den Übungen zur Stärkung des Selbstwertgefühls noch hat, bringe ihn doch bitte mit.

Auf einen erkenntnisreichen Abend freut sich Sven Keßler