Berlin

Öffentliche Rede und rhetorisches Spielfeld

Der neue “Speaking Circle” heißt seit 2018 “Sprechzeit” . Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Wir treffen uns in der Blisse.

In der Tradition des Speaking Circle soll sich auch in der Sprechzeit alles um die Rede vor der Gruppe drehen. Wir üben die öffentliche Rede und erfahren den Umgang mit Herausforderungen, die damit verbunden sind. Die Übungsfelder sind vielfältig: Es können thematisch vorbereitete Vorträge geübt werden sowie Aspekte der Rhetorik allgemein. Wir wollen eigene Schwächen und Stärken beim Vortrag erfahren und die Souveränität im Umgang mit Vorträgen stärken.

Jeder, der teilnimmt, kann mitmachen, muss aber nicht. Es ist erlaubt, einfach zuzuhören und sich vielleicht beim nächsten Mal zu trauen. Die Redezeit für einen Vortrag wird auf 5 Minuten begrenzt sein. Im Anschluss eines jeden Beitrags folgen ein kurzes Resümee sowie konstruktive Rückmeldungen aus der Runde.

Die Vorbereitung eines Themas oder einer bestimmten Übung ist hilfreich und intensiviert den Übungseffekt. Es wird aber auch immer möglich sein, sich spontan auszuprobieren, sich von der Gruppe anregen zu lassen und in der Runde Ziele zu entwickeln. Technische Unterstützung zur Aufnahme (Video, Audio) und zur Präsentation kann genutzt werden.

Willkommen sind Stotternde und Nichtstotternde, die Lust am Reden, an Vorträgen und am Experimentieren haben.

Die Sprechzeit findet immer am 3. Mittwoch im Monat statt.