Modifikation am See - Ein Van Riper-Seminar in Wandlitz

23. - 25. März 2018

Wie war das nochmal mit dem Pull-Out? Das letzte Mal Pseudostottern ist schon eine Weile her? Und Desensibilisierung müsste auch mal wieder sein?

In der entspannenden Atmosphäre am See im brandenburgischen Wandlitz, unweit von Berlin gelegen, werden wir ein Van-Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar veranstalten.

 

Mit diesem Seminar sind alle herzlich eingeladen, die Lust haben, sich in wertschätzender Gruppenatmosphäre mit dem eigenen Stottern auseinander zu setzen. Mit einer Mischung aus Theorie und Praxis wird das Grundkonzept der Van Riper Therapie kurz vorgestellt und mit praktischen Elementen unterstützt. Dabei können Übungen zu den einzelnen Therapiephasen stattfinden, aber auch am individuellen Ziel der Teilnehmer gearbeitet werden. Dies kann zum einen als "Reinschnuppern" für Van-Riper-Unerfahrene oder als "Auffrischung" genutzt werden. Neben spezifischer vielen praktischen Übungen, soll der Erfahrungsaustausch sowie das Miteinander der Teilnehmer im Zentrum dieses Seminars stehen.

Ort: Jugendherberge Wandlitz, Prenzlauer Chaussee 146, 16348 Wandlitz

Referentin: Ulrike Felsing - Logopädin und zertifizierte Stottertherapeutin (ivs)

Teilnehmerzahl: 10

Teilnahmegebühr:
Doppelzimmer: 80 € p.P. (BVSS-Mitglieder)
Einzelzimmer: 100 € p.P. (BVSS-Mitglieder)

Nichtmitglieder zahlen eine um 20 € höhere Teilnahmegebühr.

Kontakt:
Tobias Haase, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.