Zusammen mit unserer Beratungsstelle SPRECHRAUM und zwei erfahrenen Logopäd*innen veranstalten wir dieses Jahr noch ein besonderes Seminar:

»Stottern? Das schaffen wir!« Ein Seminar für stotternde Jugendliche zwischen 14 und 18

TERMIN: 22.-24.10.2021

ANMELDESCHLUSS: 25.7.2021

VERANSTALTUNGSORT: wannseeFORUM, Berlin

Jugendliche, die stottern, sind in einer besonderen Situation. Wie viele stotternde Menschen sind sie häufig der emotionalen Begleitsymptomatik ihrer Redefluss-Störung ausgesetzt: Sprech- bzw. Stotterangst, das Vermeiden von Sprechsituationen, Scham und sozialer Rückzug sind typische Reaktionsweisen. Gleichzeitig wollen viele Jugendliche nicht mit jedem über ihre Gefühle sprechen, oft gerade nicht mit ihren Eltern.

Auf diese Situation reagiert unser Seminar.

Angeleitet von zwei erfahrenen Stottertherapeut*innen (GEORG THUM / München und JUTTA TEPP / Berlin) werden wir im geschützten Rahmen einer Gruppe ungefähr gleichaltriger stotternder Jugendlicher einen Raum schaffen, in dem die Teilnehmer*innen ihre Begleitsymptomatik gemeinsam auf eine von Leichtigkeit geprägte Weise entdecken und darüber sprechen können.

Wir möchten Jugendliche, die stottern, an erster Stelle ermutigen, offen mit ihrem Stottern umzugehen. Wir werden an einem wunderbaren Ort direkt am Wannsee gemeinsam schöne Tage haben und uns dabei stotternd über Stottern austauschen. Unser Motto: Das schaffen wir! Nämlich mit dem Stottern auf eine Weise umzugehen, die uns guttut!

KOSTEN: für zwei Übernachtungen im Zweibett-Zimmer und Vollverpflegung 80,- Euro. Ermäßigungen für Teilnehmer*innen mit geringem Einkommen sind auf Anfrage möglich.

NÄHERE INFORMATIONEN zum Seminar inklusive des Programms: t1p.de/seminar-jugendliche-stottern.

Wir danken der AOK Nordost für die finanzielle Förderung des Seminars.

KONTAKT bei Fragen etc.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 030 23 25 56 69.

Beratungsstelle SPRECHRAUM: www.sprechraum-beratung.de