Unsere Beratungsstelle SPRECHRAUM organisiert in Kooperation mit dem Ausbildungsbereich Logopädie des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe auch 2022 wieder Vorträge und Gespräche im Rahmen der Reihe FORUM STOTTERN.

Folgende Veranstaltungen sind geplant:

03.03.2022, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Stottertherapie bei Kindern. Wann ist sie sinnvoll und was ist zu beachten?

CLAUDIA WALTHER

ist Logopädin und studierte Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen (Dipl.). Sie arbeitet seit vielen Jahren schwerpunktmäßig im Bereich des kindlichen Stotterns, sowohl in der Supervision und Behandlung stotternder Kinder und Jugendlicher als auch als Dozentin und Fortbildungsreferentin zu Theorie, Diagnostik und Therapie des kindlichen Stotterns. Zudem begleitet sie einen Lehrauftrag für Redeflussstörungen an der RWTH Aachen.

09.06.2022, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Die Behandlung des Stotterns aus Sicht der kognitiven Verhaltenstherapie. Grundlagen der Lerntheorie und ihre Folgen für die Praxis

BENJAMIN BLEEK

ist Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie). Er arbeitet als niedergelassener Psychotherapeut in München. Er stottert selbst und setzt sich persönlich, wissenschaftlich und therapeutisch (ivs-zertifizierter Stottertherapeut) mit dem Stottern auseinander. 

10.11.2022, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Desensibilisierung in der Stottertherapie. Nur eine Therapiephase oder ein »Lebensprojekt«?

HARTMUT ZÜCKNER

war 25 Jahre Lehrlogopäde (dbl)  für Redeflussstörungen an der Schule für Logopädie in Aachen und ist derzeit noch Lehrbeauftragter im Studiengang Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen. Aktuell behandelt er stotternde und polternde Patienten in ambulanter Einzel- und Gruppentherapie. Hartmut Zückner veröffentlichte das IMS-Therapiekonzept für stotternde Jugendliche und Erwachsene und entwickelte das Konzept des Kinästhetisch kontrollierten Sprechen für Polternde. Darüber hinaus ist er als Supervisor (dgsv) in therapeutischen und pädagogischen Arbeitsfeldern tätig.

Die Veranstaltungen finden online via ZOOM statt bzw. – sobald die Situation rund um das Corona-Virus Treffen im analogen Raum wieder zulässt – parallel in der

Schule für Logopädie, Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin.

ZOOM-Link für die Veranstaltungen: https://us06web.zoom.us/j/87405549047.

Meeting-ID: 874 0554 9047.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das FORUM STOTTERN ist eine jährlich stattfindende Vortrags‐ und Gesprächsreihe. Das Forum bietet Raum, um sich über Stottern auszutauschen: für Betroffene, Fachleute, Auszubildende und Studierende der Logopädie. Organisiert wird die Reihe von der Beratungsstelle SPRECHRAUM in Kooperation mit dem Ausbildungsbereich Logopädie des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe.

LOGOPÄD*INNEN können für die einzelnen Vorträge im FORUM STOTTERN jeweils einen FORTBILDUNGSPUNKT bekommen. Dafür müssen sie – und nur sie (!) – sich bitte bis spätestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung bei uns unter dieser Adresse ANMELDEN: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir brauchen Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mailadresse (und geben Ihre Daten selbstverständlich nicht weiter). Die Plätze sind begrenzt. Alle anderen Teilnehmer*innen müssen sich nicht (!) voranmelden!

Veranstaltungsflyer zum Download: https://www.sprechraum-beratung.de/images/pdf/Flyer_DIN_A5_FORUM_STOTTERN_2022.pdf

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Informationen: https://www.sprechraum-beratung.de/#termine